Review

Artist: :WUMPSCUT:

Titel: Preferential Tribe

ü£ber die einmalige Veröffentlichungspolitik des bayrischen Brachial-Electro-Barden sollte man sich besser nicht mehr den Kopf zerbrechen, denn eigentlich reicht die Gewißheit, daß man den Großteil der Tracks dieser Doppel-CD entweder schon einmal auf Vinyl oder CD serviert bekam. Beides war bereits möglich, nur hatten die jeweiligen Tonträger immer andere Namen. Wie der Fan dagegen unmißverständlich aus dem Titel der jüngsten Goldgrube Rudi Ratzingers entnehmen kann, handelt es sich mal wieder um die Releases “Preferential Legacy”, ursprünglicher Bonus der “Bunkertor 7”-Box und “Music For A German Tribe, einstmals in der Box zum Album “Embryodead” zu finden, aber mit Sicherheit seitdem auch noch irgendwo anders veröffentlicht, wer steigt da schon noch durchüVon Abzocke kann natürlich gerade bei “Preferential Tribe” keine Rede sein, immerhin bekommt man ja auch noch ganze zwei neue Songs, nämlich eine schwachbrüstige Coverversion von “All Cried Out” (Alison Moyet) und “Overkill” im gewohnten :W:-Gewand. Dazu dann noch allerlei semi-rares Material in Form von unveröffentlichten Titeln aus der Bandgeschichte, welche durchaus auch weiter hätten in seinen Verließen verstauben können, und Remixen für andere Projekte, die kaum über das Mittelmaß hinausreichen. Daß sich darunter auch der berüchtigte Mix von des Blutharschs “Achtung” befindet, ist absolut inakzeptabel. Mit Provokation hat dies nichts mehr zu tun, das ist schlichtweg Dummheit. Und jetzt darfst Du wieder lachen, Rudy!

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS