Review

Artist: MEGADUMP

Titel: Alles, was du willst...

Mit “Alles, was du willst…” bescheren Megadump der Electro-Gemeinde ihr mittlerweile zweites Album. Geboten wird gängige EBM-Kost im Stil der frühen Neunziger, die bei einigen Tracks geschickt mit modernen Technoelementen gespickt wurde. Die Texte sind zum größten Teil auf deutsch gehalten und handeln, wie der Titel des ersten Tracks bereits verrät, von “Tod und Teufel”, wobei der Gesang stark an Dero von Oomph! erinnert. Trotz seines etwas nostalgischen Beigeschmacks ist das Produkt abwechslungsreich und extrem tanzflächenkompatibel. War bei der Vorgängerband Cyber Axis und auf Megadumps ÔÇÖ99er Debütalbum “Speartackle” der kanadische Einfluß kaum zu überhören, hat das neue Album einiges an Eigenständigkeit zugelegt. Auch wenn in den Texten etwas viele Klischees verbraten wurden, ist diese Platte sicher ein leichtverdaulicher Happen für alle Freunde der puren Elektronik.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS