Review

Artist: DREAM DISCIPLES

Titel: Gestalt

Warum die Jungs aus England und Schottland nicht schon längst zu den ganz Großen gehören, ist manchem schleierhaft, der die gothische Indierockvariante mit U2-als-U2-noch-cool-waren-Einschlag für sich entdeckt hat. Einige davon sind im Booklet zu dieser Live-CD namentlich erwähnt, nämlich diejenigen, die einen entsprechenden Coupon auf den Konzerten in Sheffield (September) und London (Dezember) 2001 ausfüllten. Nette Idee. Das 51minütige Programm wird größtenteils mit Material aus dem jüngsten Album „Asphyxia“ bestritten. Daß die Aufnahme nicht ganz die Energie der Auftritte einfängt, liegt nicht etwa an einer schwachen Aufnahmequalität, sondern vielmehr daran, daß die Partystimmung bei Dream Disciples stets so gigantisch ist, daß sie sich gar nicht auf CD bannen läßt. My honourable concert promoters, holt euch die Dream Disciples ins Haus, das von den mittlerweile um einen Drummer aus Fleisch und Blut ergänzten Jungs garantiert gerockt wird. www.dreamdisciples.net

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS