Review

Artist: HALL OF SOULS

Titel: Love Desert

Love Desert ist das bislang stärkste und ausgereifteste Album der Saarbrücker Band Hall Of Souls. Deren Musik ist irgendwo zwischen Pop und Dark Wave einzuordnen, vergleichen kann man sie in etwa mit Xymox zu “Twist Of Shadows”-Zeiten, unterstützt von Nick Cave an der Gitarre, sie ist jedoch weniger elektronisch. Für eine deutsche Band klingt die CD äußerst perfekt produziert, sie ist sehr ruhig und dicht, von einer melancholischen Stimmung überzogen, und setzt sich mehr und mehr im Gehirn fest. Sänger Alexander Slis hat eine schöne, warme und beruhigende Stimme, die ganz hervorragend ins Gesamtbild paßt. The Hall Of Souls sind eine der aussterbenden Bands, die es noch verstehen gute, zeitlose Wave und Popsongs, fernab von allen Trends zu schreiben. Mit “Love Desert” liegt ein fesselndes Werk vor, daß Auseinandersetzungen erlaubt, aber auch als Hintergrundmusik funktioniert. Anspieltips: “This Pretty Noise Of Time”, “Love Desert”, “Badlands”.

Veröffentlicht: 1997

1997 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1997

Produkte

Reviews

No results found.

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS