Review

Artist: DANSE MACABRE

Titel: Matters Of The Heart (MCD)

Es war ja eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis Hammerheart eine solche Veröffentlichung machen würden, das war klar. Denn “Danse Macabre”, der herrliche Hit der gleichnamigen belgischen Gothic Rocker um Gunther Theys und Jan Yrlund (beide auch Ancient Rites) vom letzten Album “Eva” ist zu gut, um ihn zu überhören. Auch auf den aberwitzigen und lyrisch genialen Songtext dieser flotten Komposition muß hier verwiesen werden – ein rundum gelungenes Stück aus talentierter Hand. Hier kommt es darum in zwei remixten und deutlich schnelleren Versionen, einmal als “Lonely Puppet Mix” sogar im Techno Style. Nachfolgend nahmen Danse Macabre noch “And I Bleed” (bisher unveröffentlicht) sowie “Oblivion” und “Trojan Horse” in ähnlich remixten Versionen für dieses Minialbum auf. Ob der Release seine Berechtigung findet, werden die Fans entscheiden. Doch wenn man sich die zwei beigefügten Videoclips (darunter ein Making Of) zum anfangs erwähnten Tanzflächenfüller zieht und das erneut superbe Coverartwork von Jan “ü»rrki” Yrlund vor Augen hat, bleibt eigentlich nur eine “fan”-atische Sichtweise…

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS