Review

Artist: ASPHYX

Titel: On The Wings Of Inferno

Irgendwie ist es doch seltsam – da veröffentlichen Asphyx eine Hammerscheibe nach der anderen, aber alles redet nur von den ersten beiden Scheiben „The Rack“ (’91) und „Last One On Earth“ (’92). Man könnte es auch das Metal Church-Syndrom nennen, denen es mit ihrem ersten Album ebenso erging, obwohl die Nachfolger keinen Deut schlechter waren. Leider ließen sich Asphyx davon beeindrucken und veröffentlichten ihr letztes Meisterwerk „Feeding On Angels“ unter dem Namen Soulburn. Was einen Neuanfang suggerierte, erwies sich als eines der besten „Asphyx“-Alben ever. Anno 2000 hat man das alte Banner wieder ausgegraben, was sich hoffentlich nicht als Beinschuß erweist. Denn nicht wenige werden denken, daß man nur auf den derzeit rasenden Reunion-Zug aufspringt. Laßt euch nicht blenden, denn auf „On The Wings Of Inferno“ sind die Jungs so gut wie eh und je. Hoffen wir, daß uns Asphyx mit ihrem doomgeschwängerten Death Metal noch einige Zeit erhalten bleiben.

Veröffentlicht: 2000

2000 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 2000

Produkte

Reviews

No results found.

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS