Review

Artist: SKINNY PUPPY

Titel: The Singles Collect / B-Sides Collect

Wenn’s schon nichts Neues mehr von den für alle Zeiten größten Helden der elektronischen Musik gibt, dann doch wenigstens in regelmäßigen Abständen mal wieder was Altes… Singles und 12-inches von Skinny Puppy gehören seit jeher zu den begehrteren Sammlerstücken unter Electroheads, so daß 1991 bereits schon mal fast alles, was von “Bites” bis “VIVIsectVI” ausgekoppelt wurde, auf der “12inch Anthology” wiederveröffentlicht wurde. Die beiden jüngsten Single- bzw. B-Seiten-Compilations vervollständigen die Sammlung nun nahezu, denn hier finden sich neben den Auskopplungen aus der Zeit zwischen “Rabies” uns “Last Rights” noch all jene Tracks, die auf der “12inch Anthology” keinen Platz mehr fanden, z.B. “Testure (SF-Mix)”, “Addiction (2nd Dose)” oder “Cage” von der “Chainsaw”-EP. ü£berschneidungen mit der “12inch-Anthology” gibt es keine, so daß mich nicht wundern würde, wenn die drei demnächst noch mal als Box erscheinen. Was einen hier musikalisch erwartet, sollte keine nähere Erklärung erfordern, da es sich hierbei eh mehr um die Rubrik “was für die Sammler” handelt. Wer bis jetzt noch keine Gelegenheit hatte, in die wunderbare Welt von Skinny Puppy einzutauchen, dem sei eher die “Singles Collect” empfohlen, mit dem Vermerk, daß diese Band sich erst auf einem kompletten Album richtig entfalten kann.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS