HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge, Explorer, Safari) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Brave, o.ä. - vielen Dank!


Print
Created on Tuesday, 18 August 2020 Published Date Written by Sascha Blach

Reach photo credits olivia eriksson streetlight Motion FB

Videopremiere: Reach huldigen dem italienischen Splatterfilm

Die schwedische Rock-Band Reach präsentiert heute ihr Video zur aktuellen Single „The Law“. Seht hier den blutigen Clip bei Sonic Seducer in der exklusiven Premiere.

Die 2012 gegründeten Reach arbeiten derzeit an ihrem dritten Album und veröffentlichen im Vorfeld einige Singles. Für die Band bedeutet die Platte den Beginn einer neuen Ära und – so viel können wir schon verraten – diese wird gespenstisch und düster. So entwickelt sich auch der anfangs harmlose Clip zu „The Law“ zu einem blutigen Horror-Spektakel, das dem alten italienischen Splatter-Film huldigt. Es ist ein Song über die böse Maschinerie der Menschheit, wo nichts dem Gesetz entgeht und niemand darüber stehen darf.

Ludvig Turner, Sänger, Gitarrist und Songwriter der Band, sagt dazu:
„Der Titel dieses Liedes deutet das offensichtliche Thema schon an. Es ist faszinierend und erschreckend, wie wir diese spezifischen Regeln erstellt haben, um unser Verhalten gegenüber Autoritäten und Gemeinschaft zu optimieren. Für das Allgemeinwohl? Das ist der Punkt, richtig? Aber für wessen Wohl? Das Gesetz handelt nicht von ‚einem Gesetz’, sondern von einem Lied, das den zerbrochenen und korrupten Staaten auf der ganzen Welt gewidmet ist. Es geht darum, nachzuschauen und zu sehen, welche Art von Kontrollsystemen und unterdrückenden Strukturen uns regieren, ohne rechtlich in einem Gesetzbuch niedergeschrieben zu sein, sondern etwas Grundlegendes, das Jahrtausende in der Geschichte der Menschheit zurückreicht. Dies sind Gesetze, die von uns geschaffen wurden, aber nicht uns gehören und für uns nicht existieren.“

Video-Regisseur Johan Lundsten über die künstlerische Vision des Videos:
„Wir wussten schon früh, dass wir eine subtile Hommage an den alten italienischen magentafarbenen Splatter-Film machen wollten, mit einem Augenzwinkern, aber auch die ernste Botschaft des Textes auf interessante Weise inszenieren wollten.“

Hier könnt Ihr den Clip in der exklusiven Sonic Seducer-Premiere sehen:



Hier noch unsere brandneue Ausgabe 09/20:

  Titel LOTL mitKalenderrahmen CD HellBoulevardSticker

Sonic Seducer 09/2020 Lord Of The Lost Titelstory+17 Tracks auf CD inkl. 2 exkl. Lord Of The Lost Songs + Gothic-Fetisch Kalender 2021 + Hell Boulevard-Sticker, im Mag: The Sisters Of Mercy u.v.m.

Sichert Euch die Sonic Seducer September-Ausgabe am besten mit der auf 499 Exemplare limitierten Deluxe 7" EP von Lord Of The Lost. Erhältlich in 3 Farben. Mit exklusiven Tracks und Fotos + handsignierter hochwertiger Beilage + Sticker. Piano-Versionen, performt von Chris Harms und Gared Dirge. Limitiert auf 499 Stück. Nur zusammen mit dieser Ausgabe erhältlich und nur in unserem Shop:

lotl cover vinyl magenta schwarz2
LIMITED EDITION Sonic Seducer 2020-09 mit Magenta/Schwarz-marmorierter Deluxe-Vinyl von Lord Of The Lost
lotl cover vinyl schwarz
LIMITED EDITION Sonic Seducer 2020-09 mit Schwarzer Deluxe-Vinyl von Lord Of The Lost
lotl cover vinyl gold schwarz
LIMITED EDITION Sonic Seducer 2020-09 mit Gold/Schwarz-marmorierter Deluxe-Vinyl von Lord Of The Lost
 


Foto: Olivia Eriksson/Streetlight Motion
(SB)

QualityJoomlaTemplates.com
Thursday the 26th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©