HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge, Explorer, Safari) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Brave, o.ä. - vielen Dank!


Stilvolle Mund-Nasen-Abdeckung + Sonic Seducer 03-2021 Eisbrecher + exklusiver Remix auf CD

E-Mail
Sonic Seducer 03-2021 Eisbrecher + exklusiver Remix auf CD + Moonspell + Evanescence + Front 242 + Blackmore’s Night + Rammstein + Deine Lakaien + Empyrium + Agonoize
3958972381.main
3958972381.pt01
3958972381.pt021

Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 13,98 €
Netto-Verkaufspreis: 13,07 €
MwSt.-Betrag: 0,91 €
Beschreibung

Stilvolle Mund-Nasen-Abdeckung + Sonic Seducer-Ausgabe 03/2021 im Bundle für nur 13,99 € statt 15,98 € beim Einzelkauf!

Mund Nasen Abdeckung Sonic Seducerklein Die praktische und stilvolle Sonic Seducer Mund-Nasen-Abdeckung.
vielseitig einsetzbar, auch für Kopf, Hals und Co.

Nicht zertifiziert, nicht medizinisch oder anderweitig geprüft.
Die Benutzung erfolgt eigenverantwortlich.
Hierbei handelt es sich nicht um ein Medizinprodukt oder Schutzausrüstung.

Das Tuch ist z. B. als Abdeckung für Mund und Nase einsetzbar.
100% Polyester Microfaser.


Vom Umtausch ausgeschlossen!


Mit ihrem Ende des vergangenen Jahres erschienenen Coveralbum „Schicksalsmelodien“ erlaubten Eisbrecher sich und ihren Fans noch eine – höchst unterhaltsame – Rückschau auf die musikalischen Wurzeln und Vorlieben der Band. Nun ist der Blick wieder klar in die Zukunft gerichtet: Mit „Liebe Macht Monster“ veröffentlicht die Band ihr vielleicht stärkstes Studioalbum, zu dem die Bandköpfe Alexx Wesselsky und Noel Pix, aber auch ein Überraschungsgesprächsgast, auf acht Seiten ausführlich Rede und Antwort stehen. Passend dazu findet sich auf der Beilagen-CD ein exklusiver Remix der Hitsingle „FAKK“.

Weitere Highlights der Ausgabe
Lange war es ruhig um Amy Lee und Evanescence – fast vier Jahre sind seit dem Orchester-Album „Synthesis“ vergangen, das letzte reguläre Studioalbum „Evanescence“ hat sogar bereits fast eine Dekade auf dem Buckel. Mit „The Bitter Truth“ meldet sich das Quintett nun endlich mit neuem Material zurück, auf das uns die Sängerin einen ersten Blick gewährte.

Die Portugiesen Moonspell mögen zwar zu den Urgesteinen des Dark und Gothic Metal zählen, aber keinesfalls zum alten Eisen. Wie ihr neues Werk „Hermitage“ eindrucksvoll beweist, der Soundcheckgewinner und „Album des Monats“ der aktuellen Ausgabe. Bandkopf und Sänger Fernando Ribeiro hatte dazu eine Menge zu erzählen und mit einer Live-Version der neuen Single „The Greater Good“ gibt es einen exklusiven Song auf der CD-Beilage.

Schon vor vielen Jahren haben sich Sängerin Candice Night und der Ausnahmegitarrist Ritchie Blackmore nicht nur privat gefunden, sondern auch musikalisch. Mit „Nature’s Light“ begeben sich Blackmore’s Night einmal mehr auf eine Reise zu früher Folkmusik, die wir im Interview begeistert nachvollziehen.

Er hat nicht nur, beginnend mit dem Debütalbum „Herzeleid“, Rammstein lange Jahre als Produzent begleitet, sondern saß auch bei vielen weiteren Produktionen von Clawfinger, Covenant, Apocalyptica oder Emigrate an den Reglern: Jacob Hellner. Höchste Zeit, das außergewöhnliche Wirken des Mannes mit dem besonderen Gespür für den richtigen Ton ausführlich zu würdigen.

Alle Artists der Ausgabe auf einen Blick:
808 Dot Pop vs. Cubic, A-X-Amun, A.A. Williams, Acyclum, Agonoize, Anneke van Giersbergen, Arab Strap, Ash Code, Beloved Enemy, Blackmore’s Night, Byrdi, Coldun, Conan, Cult Of Luna, Deine Lakaien, Digital Factor, Einherjer, Eisbrecher, Eleine, Empyrium, Eric Cohen, Evanescence, Evergrey, Flawes, Front 242, Helalyn Flowers, Implant, J:Dead, Jacob Hellner, Lake Of Tears, Leaether Strip, Lynn’sd Intention, Manntra, Marianas Rest, Maximo Park, Merciful Nuns, Moonspell, Orden Ogan, Seven Trees, Skold, Smith & Burrows, Soen, Steven Wilson, Tample, The Mobile Homes, The Pretty Reckless, The Saint Paul, Tommy Stumoff, Tribulation, Trollfest, Wardruna, Winterstille, Wisborg, Wolfheart

Basics und Media:
5 Records: Daniele de Piciotto, Battle Of The Bands, Bücher, Couch: Harakiri For The Sky, Film-Special: Necromancer – Stay Metal!, DVD Movie, Hatebox: Epica, Horrorskop, Karikatur: Eisbrecher & Depeche Mode, Sekt oder Selters: Funker Vogt, Special: Leidbild Design, Studio: dArtagnan, Tooltime

Cold Hands Seduction Vol. 226
Die Beilagen-CD wartet mit 16 brandneuen Tracks auf, darunter ein exklusiver Remix von Eisbrecher und ein exklusiver Livesong von Moonspell, aktuelles von Wisborg, Rue Oberkampf, XotoX, Elektrostaub u.v.m.

Tracklisting

  1. Moonspell – The Greater Good (Live In Porto) [exklusiv]
  2. Eisbrecher - FAKK (Versus Goliath Trapmix) [exklusiv]
  3. Frozen Plasma – Generation Of The Lost (Live In Utrecht)
  4. Rue Oberkampf – Tokyo (Xyntec Remix)
  5. Wisborg – Fall From Grace
  6. XotoX – UFO (ES23 Remix)
  7. Radarfield – Vampire Diary
  8. Elektrostaub (feat Henrik Iversen) – Wake Up
  9. Pyrroline – Song Of Deliverance
  10. Coldun – I Dreamed That Dream
  11. Helalyn Flowers (feat Imjudas) – Suicidal Birds (Remix)
  12. Beyond Frequencies – After Dark
  13. Acylum - Fire
  14. Arbeitsgruppe Lobotomie – Digitales Herz
  15. FAUST’n’Roll – Armer Tor
  16. Lynn’s Intention – You Drink Poison

WELTWEITE LIEFERUNG / WORLDWIDE DELIVERY

Friday the 5th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©