CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken
Awaiting Dawn Leave No Trace CD Cover

Awaiting Dawn „Leave No Trace“

(Castle Road Records)
„Leave No Trace“ heißt das klangvolle Debütalbum der Newcomerband Awaiting Dawn. Die jungen Musiker kombinieren Elemente von Progressive Metal und Rock sowie Alternative und Klassik, sodass es schwer fällt, die Musik des Quintetts einzuordnen. Das ist aber kein Nachteil, denn durch die stilistische Vielseitigkeit klingen Awaiting Dawn sehr abwechslungsreich. Die melancholischen, aber harten Songs, so zum Beispiel das hitverdächtige Stück „The Bountiful Colors Of Black“, winden sich auf eindringliche Weise in den Gehörgang und erfreuen das Ohr des an Abwechslung interessierten Metal-Fans. Obwohl die rockigen Stücke überwiegen, gehören auch sanfte Balladen zum Repertoire: „A Life Lost“ ist beispielsweise ein Song, der durch zarten Gesang und Keyboardklänge eingeleitet wird. Der ausgesprochen individuelle Stil der Nachwuchsband überzeugt also schon in diesem frühen Stadium. Insgesamt präsentiert sich das Album als Gesamtkunstwerk, das vor allen Dingen Freunden des Progressive Rocks gefallen wird.
Mirja Dahlmann

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 04/2017.
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Sunday the 16th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©