Review

Artist: V. A.

Titel: The Pact - Flying in the Face

“Nothing is true. Everything is permitted.ÔÇØ, so das Motto der Illuminates Of Thanateros, auf deren Konto ein Teil der Einnahmen dieser Compilation landet. Und damit diese nicht zu knapp ausfallen, holte Organisator Ian Read eine Reihe von Helden aus dem Untergrund auf dieses Album. Eröffnet wird “The PactÔÇØ von Douglas P. mit einem neuen Song, welcher sichtliche Schwierigkeiten hat, den Death In June-Standard zu halten. Gelungenere Beiträge kommen hingegen von den australischen DIJ-Epigonen Strength Through Joy und Michael Moynihans Blood Axis. Ian Read himself ist mit Fire & Ice sowie Lux ü« Tenebris vertreten und gehört eindeutig zu den besseren Beiträgen. Arrkon, Not Breathing und Schwartze Orden kommen leider nicht aus ihrem industriellen Hobby-Keller heraus. Völlig aus dem Rahmen fallen Necromantia mit einen Black-Metal-Song, welcher jedoch einen gelungenen Kontrast zu dem mit schweren Trommeln verzierten Stück der Amerikaner Life Garden bildet. Für World-Serpent-Fanatiker und Chaos-Magier Pflichtkauf, für’s gemeine Volk nicht unbedingt.

Veröffentlicht: 1996

1996 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1996

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS