CD-Tipps

atari tenage riot reset

Atari Teenage Riot
„Reset“
(Digital Hardcore Records/Rough Trade)
Kann Digital Hardcore nach Hausmacherart auch in Zeiten des enthemmten Gebrauchs von Copy und Paste beim Fabrizieren von Popmusik erhöhte Aufmerksamkeit auf sich ziehen? Statt derlei dumme Fragen zu ignorieren oder wortreich ins Leere laufen zu lassen, drücken Alec Empire, Nic Endo und MC Rowdy

Weiterlesen...

Coppelius-HERTZMASCHINECover

Coppelius
„Hertzmaschine“
(F.A.M.E. Artist Recordings/Sony Music)
200 Jahre galvanische Amplifikation. Zugegeben, in einer Welt der Jubiläen und permanenten Übertreibungen mag diese Feierlichkeit leicht untergehen. Nicht so für Coppelius. Mit „Hertzmaschine“ liefern die kauzigen Musiker einen neuen Longplayer ab, der von einer ganzen Reihe klassischer Steam-Punk-Motive

Weiterlesen...

2015 eisbrecher schock

Eisbrecher
„Schock“
(RCA/Sony)
Hätten wir Eisbrecher-Kapitän Alexander Wesselsky das Schreiben überlassen, würde sich die Rezension von „Schock“ ungefähr wie folgt lesen: „Hallo Welt. Wir haben uns mal wieder selbst übertroffen. Großartige Produktion. Geiles Cover. 14 Songs, die es in sich haben. Nicht

Weiterlesen...

marilyn manson the pale emperor

Marilyn Manson
„The Pale Emperor“
(Vertigo/Universal)
Da ist er wieder! Marilyn Manson, dessen Stern in den letzten Jahren verglühte. Gleich eine Reihe mittelmäßiger Alben veröffentlichte er im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends. Verrannt hatte er sich zudem in zahlreichen Projekten. Von denen man viel hörte, mit denen er aber nicht aus dem Quark

Weiterlesen...

2014-guilt trip braptism

Guilt Trip
„Brap:tism“

(EK Product/Broken Silence)
Braucht man wirklich etwas, das es gewissermaßen schon mal gab, mehrfach sogar, als Original und in unzähligen Variationen mit qualitativen Abstrichen? Eine Frage, über die immer gestritten wurde, wenn es um Musik geht, vor allem, wenn das Vorbild aus Vancouver stammt. Der Albumtitel löst bereits auf, auf

Weiterlesen...

VA 10 years of progress productions

Various Artists
„10 Years Of Progress”
(Progress Productions/Broken Silence)
Manche Compilations lassen keine Fragen offen. Außer: Gibt es das schwedische Electro-Vorzeigelabel wirklich schon zehn Jahre? Antwort: Ja. Und: Warum rezensiert hier nicht unsere Koryphäe Karstedt? Antwort: Weil Mastermind Torny Gottberg es sich nicht nehmen ließ, ihn in die Thanks-Liste

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

  1. 28.11.2014: Black Moon Secret "Another World"
  2. 21.11.2014: Qntal "VII"
  3. 14.11.2014: Depeche Mode "Live In Berlin"
  4. 07.11.2014: Einstürzende Neubauten "Lament"
  5. 31.10.2014: [:SITD:] "Dunkelziffer"
  6. 31.10.2014: Various Artists "Mittelalter Party Vol. 6"
  7. 24.10.2014: Megaherz "Zombieland"
  8. 17.10.2014: Wayne Hussey "Songs Of Candlelight & Razorblades"
  9. 10.10.2014: Chrysalide "Personal Revolution"
  10. 02.10.2014: Zola Jesus "Taiga"
  11. 26.09.2014: Ritual Howls "Turkish Leather"
  12. 19.09.2014: Project Pitchfork "Blood"
  13. 12.09.2014: Paul Kendall "Family Value Pack"
  14. 05.09.2014: Faun "Luna"
  15. 05.09.2014: Interpol "El Pintor"
  16. 29.08.2014: Letzte Instanz "Im Auge des Sturms"
  17. 29.08.2014: Cocksure "TVMALSV"
  18. 22.08.2014: Mono Inc. „The Clock Ticks On 2004 – 2014”
  19. 15.08.2014: Substaat "Macht"
  20. 01.08.2014: Eluveitie "Origins"
  21. 18.07.2014: Empyrium "The Turn Of The Tides"
  22. 11.07.2014: The Rorschach Garden "Tales Of A Fragile Mind"
  23. 04.07.2014: Die Form "Rayon X"
  24. 27.06.2014: New Days Delay "Erst der Blitz und dann"
  25. 20.06.2014: 3TEETH "3TEETH"
  26. 13.06.2014: Deathstars "The Perfect Cult"
  27. 06.06.2014: Click Click "Those Nervous Surgeons"
  28. 30.05.2014: Peter Murphy "Lion" + Albumstream
  29. 23.05.2014: Lord Of The Lost "From The Flame Into The Fire"
  30. 16.05.2014: Front Line Assembly "Echoes"
  31. 09.05.2014: Monolith "Crashed"
  32. 02.05.2014: Various Artists "Electrostorm Vol. 5" - Compilation
  33. 25.04.2014: Pre/Verse "Obstacles"
  34. 17.04.2014: The Dark Tenor "Symphony Of Light"
  35. 11.04.2014: Automat "Automat"
  36. 04.04.2014: Plastic Noise Experience "Therapy"
  37. 28.03.2014: Vomito Negro "Death Sun"
  38. 28.03.2014: Lyronian "Crisis"
  39. 21.03.2014: Combichrist "We Love You"
  40. 14.03.2014: Diary Of Dreams "Elegies In Darkness"
  41. 07.03.2014: Loreena McKennitt "The Journey So Far - The Best Of"
  42. 28.02.2014: Laibach "Spectre"
  43. 21.02.2014: Seabound "Speak In Storms"
  44. 14.02.2014: Fantôme "It All Makes Sense"
  45. 07.02.2014: Amnistia "Anti#Versus"
  46. 31.01.2014: Cryo "Retropia"
  47. 24.01.2014: Schandmaul "Unendlich"
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Tuesday the 19th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©