CD-Tipps

2014-vomito negro death sun

Vomito Negro

„Death Sun“
(Scanner/Broken Silence)
Licht aus, Kopfkino an! Nach wenigen Minuten stürzt man mit Gin Devo unweigerlich in die Tiefe. Das sakrale Intro „Time“ dreht die Zeit zurück und öffnet ein schwarzes Loch, ein Fenster in die Welt des Belgiers, die nicht von Medien manipuliert ist, nicht der Meinung einer trägen Masse

Weiterlesen...

2014-lyronian crisis

Lyronian

„Crisis“
(Deep Symmetry/Alive)
Lyronian glänzten 2009 mit eingängigen, hervorragend produzierten Songs, einer Mischung aus Synthiepop, Wave und Rock. Neben Ashbury Heights, die damals schon einiges veröffentlicht hatten, war die Band um Sänger Alex Kern in den frühen Nullerjahren

Weiterlesen...

2014-combichrist we love you

Combichrist
„We Love You“

(Out Of Line/Rough Trade)
Dass Combichrist ihrer Vorliebe für Rock und Metal(core) in den letzten Jahren sowohl live als auch auf Platte immer mehr Ausdruck verliehen, gefiel bei Weitem nicht jedem Fan. Spätestens nach der Veröffentlichung von „No Redemption“, das nahezu

Weiterlesen...

diary Of dreams elegies regular

Diary Of Dreams
„Elegies In Darkness”

(Accession/Indigo)
Diary Of Dreams schreiten weiter voran, unirritiert, enorm diszipliniert und konzentriert – und liefern abermals eine rundum überzeugende Platte überaus individueller Handschrift ab. Diese Elegien sind von edler Schreib- und Arrangementkunst. Sie schwingen

Weiterlesen...

2014-loreena mckennitt journey

Loreena McKennitt
„The Journey So Far - The Best Of“
(Quinlan Road/Edel)
Es gibt sicherlich aufregendere Veröffentlichungen als eine Best Of. Doch nach 30 Jahren steiler Karriere und zahllosen Erfolgen, sei Loreena McKennitt eine Zusammenstellung ihrer Hits mehr als gegönnt. Wo andere Musiker und Labels im Fünfjahre-Turnus

Weiterlesen...

2014-laibach spectre

Laibach
„Spectre“
(Mute/GoodToGo)
„Existence as you know it is over.“ Laibach treten auf „Spectre“ aus dem Schatten heraus, von dem sie über 30 Jahre aus scharfzüngig und provokativ politische wie gesellschaftliche Prozesse sezierten. Acht Jahre nach dem letzten Studioalbum „Volk“

Weiterlesen...

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Friday the 26th.
2016 Sonic Seducer Magazin

©