Review

Artist: VROMB

Titel: Interl??der

Pflichtkauf, das kleine Label der sympathischen Aachener, die sich u.a. für die Maschinenfeste verantwortlich zeigen, haben diesmal eine ihrer seltenen Veröffentlichungen dem Kanadier Hugo Girard zugedacht. Titel und ein kleiner Hinweis im Booklet scheinen anzudeuten, daß es sich hierbei nicht um ein reguläres Album, sondern nur um die ü£berbrückung bis zu eben diesem handelt. Vromb gehört sicher nicht zu den Projekten, die für besonders große ü£berraschungen gut sind, dafür jedoch durchweg auf einem hohen musikalischen Level arbeiten. Kenner wissen also, was sie erwarten können (flirrende Sounds, hypnotische Beats) und dürften sich höchstens über den Verzicht auf Vocals wundern. Verpackt ist die CD standesgemäß ist ein schlichtes, aber sehr geschmackvoll gestaltetes Pappe-Cover.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS