Drucken
Erstellt am Dienstag, 10. Januar 2017
das scheit velvet tears video clip

Das Scheit liefern Beitrag zum Soundtrack des Psychothrillers „Das dunkelste Nichts“: Videopremiere!

Wir präsentieren den Videoclip zum Song „Velvet Tears“ der Industrial-Rocker Das Scheit, welcher bereits vom 2016 veröffentlichten Album „A Darker Kind Of Black“ stammt, nun aber den ersten Release vom Soundtrack zu „Das dunkelste Nichts“ darstellt. Der Psychothriller mit dem Originaltitel „The Darkest Nothing - Paraphrenia“ wird für Juni dieses Jahres angekündigt.
Filmausschnitte aus dem bizarren, teils harten Streifen von Regisseur Filip Halo wurden mit Live-Sequenzen des kürzlich absolvierten Das Scheit-Konzerts in der Bochumer Matrix im Vorprogramm von Soil gepaart. Regisseur Halo persönlich zeichnete auch für diese Aufnahmen verantwortlich.
Wir wünschen gute Unterhaltung!



Zum Film: Die Story der jungen Judy, die an seltenen Fregoli- und Capgras-Syndromen leidet, deren Betroffenen es nicht möglich ist, Gesichter zu unterscheiden und bei denen die Grenze zwischen Realität und Halluzination verschwimmt, handelt vom Abtauchen in die Tiefen des Darkweb. Beklemmung und das Böse verschmelzen in Abscheulichkeit, Niedertracht und Verstörung. Judy begibt sich tief in die dunkelsten Bereiche der menschlichen Seele.


www.das-scheit.de
facebook.com/darkestnothing

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Sunday the 26th.
2016 Sonic Seducer Magazin

©