Sonic Seducer Logo silber
[language-switcher]
Suche

The Second Sight: Thomas Vogel zu Gast bei SecondRadio

the second sight thomas vogel sonic seducer.JPG

The Second Sight: Thomas Vogel zu Gast bei SecondRadio

Heute ist unser Herausgeber und Gründer Thomas Vogel bei SecondRadio zu Gast. Dort wird er mit der Band The Second Sight im Rahmen des Formates „My Personal Tracks“ über ausgewählte Songs sprechen und Erlebnisse dazu aus seinen über zweieinhalb Dekaden Musikjournalismuserfahrung mit Euch teilen.

Update: Die Spotify-Playlist zur September-Ausgabe aktualisiert!

Spotify Ausgabe 2020 09

  Spotify Ausgabe 2020 09

Update: Die Spotify-Playlist zur September-Ausgabe aktualisiert!

Eine Woche liegt unsere September-Ausgabe noch flächendeckend im Handel aus, bis am 25.09. die Oktober-Ausgabe (mit Marilyn Manson-Titel) erscheint. Wir haben die Playlist zur aktuellen Ausgabe nochmal mit einigen aktuellen Releases auf den neusten Stand gebracht, damit Euer Soundtrack zum Lesespaß so aktuell wie möglich ist …

Ab sofort im Handel: Sonic Seducer 09/2020 Lord Of The Lost Titelstory + 17 Tracks auf CD inkl. 2 exklusiven Lord Of The Lost Songs + Gothic-Fetisch Kalender 2021 + Hell Boulevard-Sticker, im Mag: The Sisters Of Mercy, Rammstein, Marilyn Manson, Hurts

Titel LOTL mitKalenderrahmen CD HellBoulevardSticker

Titel LOTL mitKalenderrahmen CD HellBoulevardSticker 2016-07 titel in-extremo ausgeklapptcdsFB

Ab sofort im Handel: Sonic Seducer 09/2020 Lord Of The Lost Titelstory + 17 Tracks auf CD inkl. 2 exklusiven Lord Of The Lost Songs + Gothic-Fetisch Kalender 2021 + Hell Boulevard-Sticker, im Mag: The Sisters Of Mercy, Rammstein, Marilyn Manson, Hurts, Clan Of Xymox, Yello, Erasure, ASP u.v.m.

In unserer aktuellen Ausgabe gilt mal wieder das Motto „klotzern nicht kleckern“. Eine fette Lord Of The Lost Titelstory, zwei exklusive Tracks der Band auf der CD-Beilage und flankiert wird das Ganze vom superedlen Gothic-Fetisch Kalender 2021 (das Original!) und einen Hell Boulevard-Sticker. Abonnenten können sich sogar noch extra über einen Lord Of The Lost-Sticker freuen und zudem könnt Ihr die Ausgabe auch im Bundle mit der edlen exklusiven Lord Of The Lost 4-Track 7’’ „Swan Songs III Piano-EP“ bestellen, die es nur bei uns gibt. Doch der Reihe nach … 

Ab sofort im Handel: Sonic Seducer 07-08/2020 Feuerschwanz- & The Beauty Of Gemina-Titelstorys + 16 Tracks auf CD, im Mag: Rammstein, Faun, Eisbrecher, Siouxsie & The Banshees, ASP, Lord Of The Lost, Portion Control, Joy Division, VNV Nation u.v.m.

Titel Feuerschwanz Tbog 07 08 20 05 07 20 3D mitCD

Titel Feuerschwanz Tbog 07 08 20 05 07 20 3D mitCD 2016-07 titel in-extremo ausgeklapptcdsFB

Ab sofort im Handel: Sonic Seducer 07-08/2020 mit Feuerschwanz- & The Beauty Of Gemina-Titelstorys + 16 Tracks auf CD, im Mag: Rammstein, Faun, Eisbrecher, Siouxsie & The Banshees, ASP, Lord Of The Lost, Portion Control, Joy Division, VNV Nation u.v.m.

Highlight unserer Juli/August-Ausgabe sind die Titelstorys über Feuerschwanz und The Beauty Of Gemina sowie die 16 Track CD-Beilage, doch auch ansonsten hat die Sommerausgabe viel zu bieten … 

Ab Samstag, 02.05. im Handel: Sonic Seducer 05-2020 + Die Kreatur Titelstory & Song + 17 Songs auf CD, im Mag: Einstürzende Neubauten, In Extremo, Blutengel, Paradise Lost, DAF, Joachim Witt

Titel 05 20 Abbildung mit CD small

Titel 05 20 Abbildung mit CD small

Ab Samstag, 02.05. im Handel: Sonic Seducer 05-2020 + Die Kreatur Titelstory & Song + 17 Songs auf CD, im Mag: Einstürzende Neubauten, In Extremo, Blutengel, Paradise Lost, DAF, Joachim Witt

Highlight unserer Mai-Ausgabe ist Die Kreatur, das gemeinsame Ungetüm von Chris Harms und Dero Goi, denen wir unsere 8-seitige Titelstory widmen. Doch auch ansonsten ist die Ausgabe wieder reich an Highlights. Neben einer 17 Track-CD mit neuen Songs von Die Kreatur (exklusiv vorab) und Paradise Lost gibt es viele spannende Storys …

The Second Sight „In The Grey“

the second sight in the grey cover

the second sight in the grey cover

The Second Sight „In The Grey“

(7music)
The Second Sight sind von Depeche Mode und vom Synthie-Pop-Sound der 1980er Jahre beeinflusst – daran besteht kein Zweifel. Das war so zur ersten Phase ihres Schaffens in den Neunzigern und das ist auch jetzt so bei ihrer Wiederkehr.