Review

Artist: Lacrimas Profundere

Titel: Memorandum

Nach der 97er LP “La Naissance D’un Reve” endlich was Neues. Man scheint Witchhunt Records gegen Napalm Records eingetauscht zu haben, ansonsten hat sich nicht sehr viel verändert. Der Sänger schreit weniger hysterisch, sondern bedient sich unter anderem eines Dave Gahan ähnlichen Gesangs. Außerdem kann ich mir den Vergleich zu einigen älteren Anathema Liedern nicht verkneifen. Lacrimas Profundere spielen melancholisch-melodischen – tja, was ist es, Dark MetalüOder eher Gothic MetalüNe MischungüJedenfalls geht von dieser CD eine ungeheure Stärke aus, die auch allen älteren Theatre Of Tragedy Fans schmecken würde. Opernartiger Frauengesang inbegriffen.

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS