Review

Artist: COCTEAU TWINS

Titel: Stars And Topsoil

Ein Untertitel läßt uns wissen, daß es sich um eine ÔÇÜCollection (1982-1990)‘ handelt, und ein Aufkleber vermittelt ÔÇÜ(1982-1990) The Best Of.‘ Damit dürfte wirklich jeder und jedem klar sein, daß es sich nicht um ein neues Studioalbum der drei Schotten handelt, die sich nach dem französischen Philosophen Jean Cocteau benannten. 1990 verließen die zum Quintett gewachsenen Zwillinge 4AD, daher die abgedeckte Zeitspanne. Das Erkennungsmerkmal der Band ist sicherlich die entrückte, elfenhafte, mit Silben spielende Stimme von Sängerin Liz Fraser, die sich in zurückhaltenden, klassischen Wave-Klängen austobt. Insgesamt allenfalls vergleichbar mit Slowdive, aber eigentlich nicht wirklich. Die Cocteau Twins waren auf der Insel recht erfolgreich, hierzulande nur mit kleiner Gefolgschaft gesegnet. Nichts spricht dagegen, sie zu späten Ehren kommen zu lassen.

Veröffentlicht: 2000

2000 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 2000

Produkte

Reviews

No results found.

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS