Review

Artist: PAX

Titel: High Speed Digital Spirit Processing

Wenn X Marks The Pedwalk und Eco aufeinander treffen, dann braucht man garantiert kein Ohropax. Ecos Hang zum Techno und X’s Hang zur Härte gehen eine Verbindung ein, aus der ein relaxtes Düster-Techno Album entstand. Relaxt deshalb, weil die Sequencer zu geradlinigen aber nicht ultraschnellen Beats wohlige Sounds von sich geben. Der geringe Stimmenanteil kommt dieser warmen Technostimmung sehr zugute. Aber auch mit weniger gradlinigem Schlagwerk versehene Tracks sind schön anzuhören. Okay, das mag jetzt im Intervall von Tekkno zu Trance schwer einzuordnen sein, und jeder würde es eh anders machen, aber die Scheibe habe ich schon einige Male am Stück gehört, und es werden bestimmt noch einige hinzu kommen. Electrobretter mit Vocoderoverkill bleiben glücklicherweise ebenso aus wie Dream Dance Techno. Interessante Spracheinspielungen sorgen darüber hinaus für Abwechslung. Die sollen mal schön weiter gemeinsame Sache machen, die von XMTP und E.

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte