Review

Artist: MISS KITTIN & THE HACKER

Titel: The First Album

Hätte je jemand gedacht, daß es einer Band gelingen würde, Minimal Electronic Fans genauso zu gefallen wie Besuchern der MaydayüMiss Kittin & The Hacker haben dies vor einigen Jahren mit ihrer Hymne “1982” geschafft, auf die einige weitere Highlights wie ihr Tocotronic Cover “Freiburg” folgten und nun ihre Zwischenbilanz im Debüt findet. Neben dem erwähnten Hit “1982” finden sich noch einige weitere ältere Tracks wie “Frank Sinatra”, dazu kommen insgesamt zehn neue Stücke, so daß sich der Erwerb auf alle Fälle auch für Besitzer der alten EPs lohnt. Durchgängig setzt das Duo auf eingängige und reduzierte Old-School Electronic mit hohen Trash-Faktor, insbesondere was die Lyrics betrifft, wobei die meisten Lyrics leider nicht ganz an die der hier nicht enthaltene Version von “Freiburg” herankommen. Mit dieser Mixtur schlagen Miss Kittin & The Hacker natürlich genau in die derzeit grassierende Retro-Welle, wodurch ihnen hoffentlich auch ein gewisser Erfolg jenseits ihrer Szene beschert sein wird. Anspieltips “Life On MTV”, “Frank Sinatra” und für die, die es immer noch nicht kennen “1982”.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte