Review

Artist: In Extremo

Titel: S??nder ohne Z??gel

Wer hätte vor einigen Jahren gedacht, daß die Verbindung zwischen Mittelalter und Rockmusik, welche bereits Ende der 60er erste Gehversuche unternahm, heute so erfolgreich sein sollte. In Extremo stellen in dieser Szene zweifelsfrei eine feste Größe dar. Nach dem äußerst erfolgreichen Album “Verehrt und angespieen” folgt nun mit “Sünder ohne Zügel” ein weiteres hitverdächtiges Werk. Gekonnt wird der eingeschlagene Weg, der Verbindung von historischen Informationen und modernen Techniken weiter verfolgt. Mit viel Feingefühl werden beispielsweise isländische Texte in traditionelle Melodien gebettet, und dennoch bleibt stets auch ein Teil an eigener Interpretation. Als Anspieltips seien die kraftvolle Vorabsingle “Vollmond” und das ruhige, dafür jedoch um so eindringlichere “Die Gier” genannt.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS