Sonic Seducer Logo silber
[language-switcher]
Suche

Review

Artist: WURDULAK

Titel: Severed Eyes Of Possession

Deftige Black/ Deathmetal-Hausmannskost gibt’s in diesem Monat in Form des Zweitling der Allstar-Formation Wurdulak, die sich aus niemand geringeren als Shouter Maniac (Mayhem), den Gitarristen Killjoy (Necrophagia), Frediablo (Gorelord), Fug und Ihizagh, Bassist Iscariah (Ex-Immortal, Pain) und Drummer Jehmod (Bloodthorn) zusammensetzt. Wie auf seinem 2000er Debüt „Ceremony In Flames“ läßt man auch diesmal alle Zügel gewohnt locker, wenn es um guts ’n gore beeinflußten Metal in der grauenerregenden Grauzone zwischen Blackmetal alter Schule und traditionellem Deathmetal geht. Songs wie „Unified Global Misanthropy“, „Sin Eater“ oder „The Exquisite Taste Of Selfishness“ reißen in Sachen XXX Nackenbruch ganz gut von der Kette, auch wenn der absolute Aha-Moment auf sich warten läßt.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Sonic Seducer 07-08/2024 Visions Of Atlantis (exklusiv Remix!) + CD + 30-Jahre-Jubiläum (+ 16 Seite..
Depeche Mode Memento Mori – Edition lim. 999 Exemplare: Nachfolge-Album in Sicht? + Kunstdruck Tour-..
LIMITED Edition: Rammstein Live 2024 – 10 Seiten + spektakuläre Fotos + XXL-Foto-Collage zum Aus..
Sonic Seducer 06/2024: dArtagnan + Rammstein + Mark Benecke + WGT-Special + Solar Fake + Billy Idol ..

Reviews

WURDULAK

Ceremony In Flames

/5

Patriarchs In Black

Visioning

/5

Gulvøss

The Perfect Symphony

/5

dArtagnan

Herzblut

/5

Vuur & Zijde

Boezem

/5

Visions Of Atlantis

Pirates II - Armada

/5

Jezibaba

A Wicked Breath Of Death

/5

LIMBONIC ART

Opus Daemoniacal

/5

Alcest

Les Chants De L’Aurore

/5

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS