Sonic Seducer Logo silber
[language-switcher]
Suche

Review

Artist: WEED

Titel: Hard To Kill

Weed sind ein osteuropäisches Ehepaar, welches es erst nach Toronto und damit fast zwangsläufig zu Nettwerk verschlagen hat. Relativ entspannt und locker produzieren die beiden elektronische Popmusik und gehen damit auf Distanz zum Großteil der Nettwerk/Toronto Posse und auf Tuchfühlung mit jenen Gruppen, für die Pop nicht automatisch und ausschließlich aus der Verbreitung überkandidelter guter Laune besteht. Das Zusammentreffen von Cristina Handraburs Stimme und den durchaus durchdachten und experimentierfreudigen musikalischen Unterbau ihres Gatten Dan darf getrost als gelungen bezeichnet werden. Trotzdem vermisse ich bei aller Vielseitigkeit des Albums den einen oder anderen potentiellen Hit, und gerade dies dürfte meiner Meinung nach für eine Popgruppe wie Weed zu existentiellen Problemen führen.

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte

Sonic Seducer 07-08/2024 Visions Of Atlantis (exklusiv Remix!) + CD + 30-Jahre-Jubiläum (+ 16 Seite..
Depeche Mode Memento Mori – Edition lim. 999 Exemplare: Nachfolge-Album in Sicht? + Kunstdruck Tour-..
LIMITED Edition: Rammstein Live 2024 – 10 Seiten + spektakuläre Fotos + XXL-Foto-Collage zum Aus..
Sonic Seducer 06/2024: dArtagnan + Rammstein + Mark Benecke + WGT-Special + Solar Fake + Billy Idol ..

Reviews

No results found.

Patriarchs In Black

Visioning

/5

Gulvøss

The Perfect Symphony

/5

dArtagnan

Herzblut

/5

Vuur & Zijde

Boezem

/5

Visions Of Atlantis

Pirates II - Armada

/5

Jezibaba

A Wicked Breath Of Death

/5

LIMBONIC ART

Opus Daemoniacal

/5

Alcest

Les Chants De L’Aurore

/5

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS