Review

Artist: V. A.

Titel: Thirteen

Industrial und Avantgarde Sampler (im weitesten Sinne) gibt es wie Sand am Meer und so manche Perle bleibt in der Flut von Veröffentlichungen leider unentdeckt. Hoffen wir, daß es dieser CD nicht so ergehen wird. “Thirteen” faßt ebenso viele Beiträge von Musikern verschiedener Schulen und Generationen industrieller und elektronischer Musik zusammen, wobei jedoch hauptsächlich alte Hasen zum Zuge kommen. Streng formell arrangierte Tracks völlig unterschiedlicher Ausrichtungen kommen von Binary und Aube (diesmal mit Metal als Klangquelle) während es bei Chris Carter erwartungsgemäß verspielt zugeht. S.E.T.I. und Werner Möbius lassen das Tanzbein schwingen und mit Venus Fly Trap hat sich eine der wohl dienstältesten Bands aus der Tape-Szene mit einem schönen Wave Stück eingefunden. Weitere Beiträge stammen u.a. von Fetisch Park (im Stil ihres “Trost” Albums), Asmus Tietchens (klanglich nahe an Mechthild von Leuch), Blackhouses Brian Ladd und sind definitiv einen Hörtest wert.

Veröffentlicht: 2000

2000 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 2000

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS