Review

Artist: V. A.

Titel: Cosmic Flight (GermanyÔÇÖs Psychedelic Trance Vol. 1)

Erst kamen die Engländer, dann die Israelis und jetzt ziehen die Deutschen nach, und wie! Diese Doppel-CD featured, wie gesagt, nur Deutsche Acts und die Liste kann sich sehen lassen: Planet B.E.N. ist hier mit “No Sense” vertreten (Klasse Track) und die “Gottgleichen” X-Dream mit “The Offender”. Dazu gesellen sich noch die Mittelstandskinder ohne Strom (Die Band mit dem wohl ausgefallensten Namen ever) mit “Gates of Karma”, Der Stern von Afrika mit “Nomo Butu”, Man Of The Last Third mit “Evolution of X (3. Raum Remix)”, Tim Schuld (Der “Shooting Star” der letzten Monate) mit seinem Remix für Front Line Assembly’s “Colombian Necktie”, Kopfuss Resonator (Wieder soÔÇÖn komischer Name, aber Live sind die klasse!!!) mit “Whipbird”, Star Sound Orchestra mit “Komaga” und vielen mehr. Insgesamt kann man 18 Mal den deutschen Trance-Innovatoren lauschen, und somit liefert diese CD einen mehr als ausreichenden ü£berblick über den “State Of The Art” des deutschen Goas. In jedem Fall empfehlenswert!!!

Veröffentlicht: 1998

1998 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1998

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS