Review

Artist: THORIUM

Titel: Ocean Of Blasphemy

Wenn ich richtig zwischen den Zeilen las, handelt es sich bei dieser Band um eine Skandinavische, die aus vielen Members anderer Bands zusammengesetzt ist. Daß ihr Release im Greighallen Studio in Norwegen aufgenommen wurde, macht die Band ganz besonders stolz, da auch Emperor und Immortal dort aufgenommen haben. Eine Begründung für diese Wahl war, daß der dortige Sound roher sei und sie ja nicht nach Black Metal klingen wollen. Warum dann dort, wo die B/M Größen aufgenommen habenüEgal. Thorium wollen den Florida-Sound der frühen 90er mit der neuen aggressiveren Art des Death Metals mischen. Ob das nach ihren Vorstellungen gelungen ist, kann ich nicht sagen, aber auf jeden Fall handelt es sich um rasanten Death Metal, der trotz der angeblichen Einfachheit (…drei oder vier Riffs reichen…) überzeugt.

Veröffentlicht: 2000

2000 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 2000

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS