Review

Artist: THERION

Titel: Crowning Of Atlantis

Therion haben wirklich Humor. “Crowning Of Atlantis” ist kein reguläres Album, sondern eine ü£berbrückungshilfe für die Wartezeit auf den “Vovin”-Nachfolger. Neben einigen ü£berbleibseln aus den “Vovin”-Sessions (darunter eine neue, ruhigere Version von “Clavicula Nox”) und Live-Mitschnitten von “To Mega Therion”, “The Wings Of The Hydra” und “Black Sun” (allesamt sehr überzeugend), sind es vor allem die Cover-Tunes, die den Unterhaltungsfaktor dieser Scheibe deutlich in den grünen Bereich heben. Bei “Thor” von Manowar und dem Party-Song “Crazy Nights” von Loudness sorgt Primal Fear-Sänger Ralf Scheepers für den guten Ton, während eine (mir im Moment unbekannte) Frau sich den “Seawinds” von Accept hingibt. Wie, den Song kennst du nichtüGing mir im ersten Moment auch so, und ich mußte erst mal in meiner Plattensammlung wühlen, bis ich besagten Song auf dem allerersten Album der Solinger Stahlschmiede fand. Wirklich gelungen! 50 abwechslungsreiche Minuten zum Preis einer EP – lohnt sich!

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS