Review

Artist: SYNAPSCAPE

Titel: Raw

Großreinemachen bei Synapscape: Tim & Philip durchwühlen die Archive und fertig ist “Raw”. Der Titel könnte kaum besser sitzen, präsentieren sich die beiden hier doch von ihrer rauheren Seite, die manchen, der nur den einen oder anderen eingängigeren Synapscape Track kennt, ziemlich überraschen dürfte. Trotzdem zeigen Nummern wie “My Distance” oder “Disorder” sehr anschaulich die Entwicklung der beiden in Richtung intelligenter Rhythm Noise, der bei aller Brachialität immer noch Platz für Zwischentöne bereithält. Für manch nachgewachsenen Akt mag es deshalb bitter klingen ÔÇô aber vieles von dem, was derzeit den Markt überflutet, haben Synapscape in der letzten Dekade bereits deutlich anspruchsvoller hinbekommen.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS