Sonic Seducer Logo silber
[language-switcher]
Suche

Review

Artist: SHINING OF KLIFFOTH

Titel: Suicide Kings

Etwas seltsame Musik. Auf der Speisekarte steht jegliche Art von Gesang, Angizias Sänger steckt dahinter, jedwede Art (nicht nur) Black Metal, orchestrale Zwischenstücke, die mich an Die Verbannten Kinder Evas erinnern, und auf Interesse an Magie basierende Texte. So stammt zum Beispiel der Begriff “Kliffoth” aus dem kabbalistischen Bereich. Es werden Astralreisen nach Kliffoth genauso besungen, wie auch von apokalyptischen Visionen berichtet wird. Für mich ist die ganze Geschichte ein bißchen zu alternativ, da es teilweise aussieht, als hätten sich die Musiker untereinander nicht abgestimmt, was sie denn nun spielen sollten. Die MCD überzeugt mich nicht so ganz, aber die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Man stelle sich die alten Amorphis Leute vor, die sich mit den Verbannten Kindern zusammengetan haben und einen etwas schnelleren Drummer engagiert haben. Schaut (hört!) selbst.

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte

Sonic Seducer 04/2024 + CD: Combichrist (exklusiv Track!) + Depeche Mode + ASP + Project Pitchfork +..
LIMITED Sonic Seducer 04/2024: Combichrist “CMBCRST”-Bundle: Titel Story + signierte Fotokarte +..
LIMITED Sonic Seducer 12/2023 – 01/2024: Lord Of The Lost “Weapons Of Mass Seduction” Lim.-Bundle 24..
LIMITED Sonic Seducer 05/2024: Saltatio Mortis FINSTERWACHT 10 Seiten, Lim.-Bundle 299 Ex.: XL-Plaka..

Reviews

SHINING OF KLIFFOTH

Twilight Of Sehemeah

/5

Ultra Sunn

US

/5

The Vision Bleak

Weird Tales

/5

Einstürzende Neubauten

Rampen (apm: alien pop music)

/5

On The Floor

All You Ever Wanted

/5

Then Comes Silence

Trickery

/5

Leaves' Eyes

Myths Of Fate

/5

Nonexister

Demons

/5

Vlad In Tears

Relapse

/5

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS