Review

Artist: SCREAMFEEDER

Titel: Kitten Licks

Na also, jetzt haben sich auch bis Australien ein paar Exemplare der Platten von Hüsker Dü, Dinosaur Jr., und den Pixies verirrt. Wer etwas mit den genannten Bands anfangen kann, sollte auf jeden Fall mal bei den Schreifütterern reinhören. Solche Platten gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, aber mich begeistert immer wieder dieser naive, unbekümmerte Charme, der die Songs begleitet. Die ewig neue Suche nach dem perfekten Popsong, der sich zwar hartnäckig gegen seine Entdeckung wehrt, aber manchmal gefährlich eingekreist wird. Screamfeeder haben mit “Dart” und “Summertime” mindestens zwei Verdächtige zur Gegenüberstellung freigegeben und machen Lust auf weitere Expeditionen. Meine Unterstützung ist ihnen sicher.

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte