Review

Artist: ROTOSONICS

Titel: The Rotosonics

Das Allerbescheuertste, was je von menschlichen Gehirnen erdacht wurde, ist zweifellos die Musikrichtung Easy Listening. Kein Genre könnte belangloser sein (oder will es sogar!), als belangloses Hintergrundgedudel für Aufzüge und Sonnenbankumkleidekabinen. In diesem gefährlich seichten Fahrwasser lassen sich auch die in Hamburg beheimateten Rotosonics gemächlich treiben. Deren Platte zu rezensieren, bringe ich nur aus einem einzigen Grunde mit wohlig-warmen Gänsehaut-Schauern über mich: Die kurze, aber um so treffendere Klebezettel-Message (Post It!) auf dem Cover, den Orga-Man alias T.A. nicht ohne gute Absicht dort angebracht hat und die wie folgt lautete: “Verstößt gegen die Genfer Konvention!” trifft den Nagel auf die Nase. Mit unermüdlicher Hingabe orgeln, klampfen, drummen und nerven sich die Rotosonics ganz easy, instrumental und garantiert 70ies like durch Songtitel wie “HB Kätzchen” (!), “Aspik A GoGo” (!!) und “Sparking Bossa” (!!!) und erreichen schließlich am Ende den Geschmacklosigkeits-Zenit mit der Leichthör-Fassung von Europes Haarspray-Hymne “The Final Countdown”. Ein empfehlenswerter Neuzugang für sämtliche Kuriositätensammlungen von Flensburg bis Garmisch. Ohren zu und durch!

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte