Review

Artist: PSYCHE

Titel: Endangered Species

Für eine EP ist diese Veröffentlichung recht üppig ausgestattet: ü£ber 60 Minuten Spielzeit, drei neue Tracks und acht Remixe, größtenteils von Songs des Albums “The Hiding Place” sind hier zu finden. Bei den neuen Stücken bleibt man stilistisch den auf dem Vorgänger-Album eingeschlagenen Weg treu, den man getrost als Future-Pop bezeichnen kann und der teilweise überraschend technoide Züge trägt. Auch die Remixe, bei denen man vorwiegend Newcomern wie Sixty Winters und Massiv in Mensch den Vortritt ließ, sind durchweg sehr tanzbar und zukunftsorientiert geworden. Einzig mit einem Remix von “Good-Bye Horses” ist ein älteres Stück auf dieser Veröffentlichung zu finden. Mit Remi als neuem Keyboarder wurde Psyche jedenfalls einer wahren Frischzellenkur unterzogen und so ins neue Jahrtausend gerettet, Darrins Gesang mit dem hohen Wiedererkennungswert tut sein übriges, um die Stellung Psyches erneut zu festigen und zu stärken.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS