Sonic Seducer Logo silber
[language-switcher]
Suche

Review

Artist: POGUES

Titel: The Very Best Of

Nur wenige andere Bands mögen auf das englisch-sprachige Kneipengewerbe einen ähnlich großen Einfluß gehabt haben wie die Pogues mit ihrem Irish-Folk-Punk irgendwo zwischen The Clash und The Dubliners. So mancher Wirt im Vereinigten Königreich verdankt den trinkfesten Londonern auch heute noch einen einigermaßen gesicherten Lebensabend, wenn nicht sogar die bloße Existenz, gehörten die acht Krawallbrüder um Mastermind Shane MacGowan doch vielerorts nicht nur selbst zu den besten Kunden, sondern sorgten mit ihren Alben auch für einen zünftigen Bier- und Whiskey-Durst in Pubs auf und auch außerhalb der Insel. Und selbst gute zehn Jahre nach der Auflösung einer der exzessivsten und legendärsten Bands, die Kings Cross je gesehen hat, steigt auch heute noch der Umsatz von Spirituosen sprunghaft beim Auflegen ihrer Platten an. Alben wie „Red Roses For Me“, „Rum, Sodomy & The Lash“ und allen voran „Peace And Love“ wurden allesamt zu Meilensteinen und können als das Fundament für den Erfolg heutiger Bands wie zum Beispiel den Dropkick Murphys und Kollegen gewertet werden. Wie bei jeder Best Of kann man sich auch in diesem Fall über Sinn oder Unsinn derartiger Kopplungen uneins sein, bescheinigen muß man jedoch eine gute Hand im Auswählen der vertretenen Stücke. So beschränkt sich die Tracklist nicht allein auf den (schaffensmäßig zugegebenermaßen weitaus größeren) Anteil reiner Sauflieder wie „Streams Of Whiskey“, „Fiesta“ oder „London Girl“, sondern zeigt die latent ernste, sozialkritische Seite der Pogues, die ihrer Frustration über die Unterdrückung durch das damalige Regime von Margaret ‚eiserne Lady‘ Thatcher sowie der angespannten Situation hinsichtlich der Falkland- und IRA-Krisen durch Stücke wie dem Kriegssong „The Band Played Waltzing Matilda“, „A Rainy Night In Soho“ und dem Kirsty MacColl Duett „Fairytale Of New York“ Luft machten. Insgesamt als Einstieg in das Gesamtwerk der Pogues nicht unpraktisch.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Sonic Seducer 07-08/2024 Visions Of Atlantis (exklusiv Remix!) + CD + 30-Jahre-Jubiläum (+ 16 Seite..
Depeche Mode Memento Mori – Edition lim. 999 Exemplare: Nachfolge-Album in Sicht? + Kunstdruck Tour-..
LIMITED Edition: Rammstein Live 2024 – 10 Seiten + spektakuläre Fotos + XXL-Foto-Collage zum Aus..
Sonic Seducer 06/2024: dArtagnan + Rammstein + Mark Benecke + WGT-Special + Solar Fake + Billy Idol ..

Reviews

No results found.

Patriarchs In Black

Visioning

/5

Gulvøss

The Perfect Symphony

/5

dArtagnan

Herzblut

/5

Vuur & Zijde

Boezem

/5

Visions Of Atlantis

Pirates II - Armada

/5

Jezibaba

A Wicked Breath Of Death

/5

LIMBONIC ART

Opus Daemoniacal

/5

Alcest

Les Chants De L’Aurore

/5

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS