Review

Artist: OBTAINED ENSLAVEMENT

Titel: Soulblight

Und wieder einmal ist ein norwegischen Projekt am Start, welches Musiker bekannter Bands auf sich vereint. Für den Gesang ist Pest verantwortlich, der früher bei Gorgoroth spielte. Mit dabei sind auch noch Mitglieder seiner ehemaligen Band, als auch welche von Malignant Eternal und Aeternus. Eine gewisse Nähe zur nordischen Mythologie scheint vorhanden zu sein, verwenden sie doch zwei Runen, die für den Bandnamen stehen. Die Norweger kombinieren die Wucht des Black Metals mit der Melodik des ursprünglichen Heavy Metals. Die Gitarrenleads bedienen sich wiederum verschiedener Ideen klassischer Komponisten, wie Grieg, Sü´verud, Beethoven usw. Die Verschmelzung dieser Komponenten läßt ein ausgewogenes Werk entstehen. Den harschen Klangverwerfungen des Black Metal entspringen immer wieder diese unwiderstehlichen Gitarrenlinien, welche eine sehnsuchtsvolle Tragik verströmen. Trotz aller Kakophonie verspürt man den Spielwitz der Musiker, denen es gelingt, eine Form von Erhabenheit zu erschaffen, die den Alltag banal werden läßt. Man erhält den Eindruck, mit einer ruhelosen Seele konfrontiert zu werden, die sich nach Erlösung sehnt. Von dieser Stimmung des unerfüllten Begehrens lebt diese symphonische CD, welche ich hiermit uneingeschränkt empfehlen möchte!

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS