Review

Artist: O.S.T.

Titel: The Faculty

Niemand will es zwar so richtig zugeben, aber wie auch im wirklichen Leben gibt es auch im wunderbaren Reich der Filmmusiken gute und schlechte Zusammenstellungen. Schlecht sind die, bei denen man erst den Film sehen muß und die einen auch nur an den Film erinnern, ob man will oder nicht und ansonsten keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Gut hingegen ist ein Soundtrack immer dann, wenn er auch ohne Bild funktioniert, d.h. ein selbständiges Eigenleben führt. Bei “The Faculty” konnte man mit der getroffenen Auswahl an Bands eigentlich nicht viel falsch machen. Und so ist der Score mit den folgenden Künstlern relativ hochkarätig ausgefallen. Mit einer Mischung aus aktuellen Songs und Cover-Versionen hat man mit einem Schuß genau ins Zeitgeist-Zentrum im kollektiven Stammhirn der versammelten MTViva-Gucker getroffen. Angefangen bei der Allstar-Band Class of ’99 (u.a. mit Rage Against The Machine’s Tom Morello) und ihrer Pink Floyd Interpretation von “Another Brick In The Wall”, Soul Asylum versuchen sich gelungenerweise an Alice Coopers “School’s Out” und Shawn Mullins weniger geglücktem Bowie-Cover “Changes” wird Bekanntes von The Offspring, D Generation, Stabbing Westward und Garbage geboten. Durchwachsen.

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS