Review

Artist: NOISEX

Titel: 1920.00

Alle 400 Tage ein neues Noisex Album. Das hält der stärkste Mann nicht ausüDoch! Denn Raoul Roucka, hier kurzerhand in Raoul Rotation umbenannt und überdies jetzt von Phil Philter verstärkt, hat sich auf seinem neuesten Opus eines Besseren besonnen und den Ohren seiner Hörer eine Electro-Kur verordnet, nachdem die letzten Noisex-Erzeugnisse zum Teil recht kompromißlose Rhythmusattacken in sich bargen. Geblieben sind die immer wieder eingestreuten Samples aus Film und Fernsehen, die einem Lieder wie “Witches Revolt” und “Laß mich raus” auf einem ansonsten überwiegend instrumental gehaltenen Album versüßen. Bleibt Noisex diesem Stil nun treu, dürfte es etlichen Leuten noch schwerer fallen als bisher, die nächsten 400 Tage zu überstehen…

Veröffentlicht: 2000

2000 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 2000

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS