Review

Artist: MYSTIC CIRCLE

Titel: Infernal Satanic Verses

Wenn beim letzten Kampf zwischen Gut und böse eine Platte als Erkennungsmelodie für letztere gespielt werden sollte, dann wird es sich todsicher (!) um diese hier handeln. Hymnischer, epischer Black Metal, der locker in der ersten Liga mithalten kann, wird einem hier durch die Boxen entgegengeblasen. Die teils überlangen Songs bestechen durch gekonnt aufgebaute Spannungsbögen und eine wirklich ausgezeichnete und differenzierte (gerade in diesem Genre wichtige) Produktion. Wie schon angedeutet, geht es auf diesem (Konzept-)Album um die ewige Schlacht zwischen den Legionen Satans und denen des Himmelreichs. Man muß nicht unbedingt das Textblatt bereithalten, um dies anhand der Musik nachzuvollziehen. Einen nicht zu unterschätzenden Anteil daran hat der gelegentliche Gesangs-Beitrag von Sarah Jezebel Deva, die auch schon für Covenant, Graveworm und andere veredelnde Dienste geleistet hat. Kein ernst zu nehmender Black Metal-Fan sollte an dieser Platte vorbeigehen und sich zumindest mal als Anspieltip “Fallen Christian Empire” merken.

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS