Sonic Seducer Logo silber
[language-switcher]
Suche

Review

Artist: MONUMENTUM

Titel: Ad Nauseam

Wahrscheinlich bin ich gerade Zeuge dessen geworden, was passiert wäre, wenn The Cure und Portishead jemals eine gemeinsame Jamsession eingelegt hätten. Okay, das Namedropping war etwas übertrieben – ich bekenne mich schuldig und werfe zwei Euro in die ü£bertreibungskasse. Aber worauf ich mit diesem zusammengeschusterten Vergleich hinaus wollte, ist die bedrückende und düstere Atmosphäre dieses Albums. Dichte Samplewände klingen hier und da stark nach TripHop und die fragile Gitarrenarbeit ist ganz offensichtlich stark vom (Dark)Wave der Achtziger Jahre beeinflußt. Und damit ich die zwei Euro nicht umsonst ausgegeben habe: “Distance”, der dritte Song auf “Ad Nauseam”, hat für mich durchaus etwas von “Only You” von Portishead. Bis auf die Tatsache, daß der Monumentum-Gesang hier männlich und weiblich ist. So. Jetzt setze ich mir wieder den Kopfhörer auf und albträume mich noch ein bißchen durch die Nacht.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Sonic Seducer 04/2024 + CD: Combichrist (exklusiv Track!) + Depeche Mode + ASP + Project Pitchfork +..
LIMITED Sonic Seducer 04/2024: Combichrist “CMBCRST”-Bundle: Titel Story + signierte Fotokarte +..
LIMITED Sonic Seducer 12/2023 – 01/2024: Lord Of The Lost “Weapons Of Mass Seduction” Lim.-Bundle 24..
LIMITED Sonic Seducer 05/2024: Saltatio Mortis FINSTERWACHT 10 Seiten, Lim.-Bundle 299 Ex.: XL-Plaka..

Reviews

No results found.

Ultra Sunn

US

/5

The Vision Bleak

Weird Tales

/5

Einstürzende Neubauten

Rampen (apm: alien pop music)

/5

On The Floor

All You Ever Wanted

/5

Then Comes Silence

Trickery

/5

Leaves' Eyes

Myths Of Fate

/5

Nonexister

Demons

/5

Vlad In Tears

Relapse

/5

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS