Sonic Seducer Logo silber
[language-switcher]
Suche

Review

Artist: MISFITS

Titel: 12 Hits From Hell /Cuts From The Crypt

Preisfrage: Wie wichtig ist eine Best Of einer Band, die in Originalbesetzung bis zu ihrer Auflösung anno 1983 ganze drei Alben (Live-Album inklusive) veröffentlicht hat und die sich in der Zwischenzeit fast lediglich durch B-Seiten/ Rare Tracks-Compilations (s.u.), Box-Sets, Bonustracks-Releases und, wer hätte das gedacht, Best Ofs über Wasser hieltüSelbst bei einer der unumstrittensten Kultcombos wie den Misfits feat. Rockschinken Glenn Danzig gerät auch der devoteste und finanzstärkste Komplettierungsfan in kapitale Erklärungsnot ob der absoluten Notwendigkeit von „12 Hits From Hell“, liegt doch die jüngste Veröffentlichung des nahezu gesamten Backcatalogues (Best Of inklusive) nur ein gutes Jahr zurück. Jetzt also zum tausendsten Mal bekannte Gassenhauer wie „Skulls“, „Where Eagles Dare“, „I Turned Into A Martian“, „London Dungeon“ und alle Essentials mehr. Die Stücke sind die gleichen, nur das Label Astralwerks fehlte aufgrund seines bisherigen Schwerpunktes auf reine Dance-Acts wie Fatboy Slim scheinbar noch in der Plattenfirmensammlung des misfit’schen Nachlaßverwalters. Geeignet nur für w i r k l i c h e Einsteiger. Auch mit der Songsammlung „Cuts From The Crypt“ liefern Main-Misfit Jerry Only und seine Crew mit Interims-Sänger Michael Graves nicht wirklich Neues ab. Vielmehr handelt es sich auch hier um eine mehr oder weniger gelungene Kollektion von Stücken vergangener Sessions, Demo-Versionen und B-Seiten der vergangenen Jahre ohne good ol‘ Glenn. So finden sich Demos und Live-Versionen der schon vom ’97er „American Psycho“-Album bekannten Tracks „Blacklight“, „The Haunting“, „The Hunger“, „Mars Attacks“, „Abominable Dr. Phibes“ (hier: „Dr. Phibes Rises Again“) und „Dig Up Her Bones“, des nachfolgenden „Famous Monsters“-Longplayers (1999) in Form von „Scream“ und „Helena“ (hier: „Helena 2“) sowie einige wenige neue Songs wie das Iggy Pop Cover „I Got A Right“ und Unveröffentlichtes wie „Dev

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Sonic Seducer 07-08/2024 Visions Of Atlantis (exklusiv Remix!) + CD + 30-Jahre-Jubiläum (+ 16 Seite..
Depeche Mode Memento Mori – Edition lim. 999 Exemplare: Nachfolge-Album in Sicht? + Kunstdruck Tour-..
LIMITED Edition: Rammstein Live 2024 – 10 Seiten + spektakuläre Fotos + XXL-Foto-Collage zum Aus..
Sonic Seducer 06/2024: dArtagnan + Rammstein + Mark Benecke + WGT-Special + Solar Fake + Billy Idol ..

Reviews

No results found.

Patriarchs In Black

Visioning

/5

Gulvøss

The Perfect Symphony

/5

dArtagnan

Herzblut

/5

Vuur & Zijde

Boezem

/5

Visions Of Atlantis

Pirates II - Armada

/5

Jezibaba

A Wicked Breath Of Death

/5

LIMBONIC ART

Opus Daemoniacal

/5

Alcest

Les Chants De L’Aurore

/5

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS