Sonic Seducer Logo silber
[language-switcher]
Suche

Review

Artist: Mildreda

Titel: Coward Philosophy

Mildreda
„Coward Philosophy”
(Alfa Matrix/Bandcamp)
Im Musikbusiness und -journalismus wird bekanntermaßen oft mit Vergleichen gearbeitet, die leider nur sehr selten den Kern der Musik treffen. So wird ärgerlicherweise jedes Projekt, das Rock mit Elektronik mischt, mit Nine Inch Nails und jedes 17-jährige Synthie-Talent gleich mit Kraftwerk verglichen. Das ist Quatsch, klar. Aber manchmal treffen Plattenfirmen mit ihren Vergleichen trotzdem ins Schwarze. So wie hier, denn Mildreda, der Vorläufer der kultigen Diskonnekted, wird damit beworben, dass der klassische Dark Electro der Neunzigerjahre, den Bands wie yelworC, Placebo Effect oder Numb prägten, wiederbelebt wird. Und das ist tatsächlich der Fall, obwohl die Songs neu sind. Na ja, zumindest 13 Tracks sind brandneu – Jan Dewulf hat sie im zarten Alter von 16 Jahren produziert, womit einmal mehr sein großes musikalisches Talent unter Beweis gestellt wird. Die anderen 20 Songs der digitalen Veröffentlichung stammen von zwei alten Tapes namens „II Castrado“ (1995) und „De Laffe Denker“ (1996).
Uwe Marx

Veröffentlicht: 06/2016

Hier findest du Sonic-Seducer Ausgaben aus dem Jahr 2016

Produkte

Sonic Seducer 06/2024: dArtagnan + Rammstein + Mark Benecke + WGT-Special + Solar Fake + Billy Idol ..
LIMITED Edition: Rammstein Live 2024 – 10 Seiten + spektakuläre Fotos + XXL-Foto-Collage zum Aus..
Faun exklusiv limited ‚Signature Shirt‘ – Herren Shirt..
Faun exklusiv limited ‚Signature Shirt‘ – Damen-Shirt..

Reviews

Mildreda

Blue-Devilled

/5

LIMBONIC ART

Opus Daemoniacal

/5

Alcest

Les Chants De L’Aurore

/5

Perchta

D’Muata

/5

Saltatio Mortis

Finsterwacht

/5

Camerata Mediolanense

Atalanta Fugiens

/5

Emmon

Xception

/5

NINE INCH NAILS

„Challengers ‒ Rivalen“ Original Soundtrack

/5

Solar Fake

Don’t Push This Button

/5

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS