Review

Artist: MERZBOW

Titel: A Taste Of...

ü£ber Merzbow & seinen massiven Output müssen wohl nicht mehr viele Worte verloren werden. Höchstens noch, daß diejenigen, die sich über eine Merzbow Veröffentlichung auf einen Experimental-Techno Label wie Mego wundern, vermutlich nicht beim ohrenzerfetzenden Megofestival in München waren. Die vier jeweils einem asiatischen Gericht zugeordneten Tracks zeigen Merzbow zwar als gewohnt brachialen Lärmtöner, trotzdem schien es ihm Mego wert gewesen zu sein, keine beliebige Archivaufnahme zur Verfügung zu stellen. So kommen nicht nur verstärkt Loops- und hektische Cut-Ups zum Einsatz, sondern mit „Tempura In Mess Garden“ eine für japanische Verhältnisse zeitweise mächtig groovende Lärm-Walze.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS