Review

Artist: MARDUK / THE ROCKING DILDOS

Titel: Nightwing / Horny Hit Parade

Nach ihrem ’96er Werk “Heaven Shall Burn” schicken die schwarz-metallischen Schweden von Marduk nun mit “Nightwing” ihr sechstes Fulltime-Album ins Rennen. Mag man zu den politischen Einstellungen der unheiligen Teufelsfreaks eine gespaltene Einstellung haben, so muß man Marduk jedoch vorbehaltlos bescheinigen, eine der führenden Bands im BM-Genre zu sein. Und so wird denn frisch und unfromm wieder drauflosgeballert, was das Zeug hält. “Nightwing” ist in zwei unheilvolle Kapitel unterteilt. Während das erste vielversprechende Songs wie “Of Hells Fire” oder “Slay The Nazarene” enthält, beschäftigt sich das zweite mit Leben und Schaffen von Vlad dem Pfähler. Zermürbend! / Der Bandname und der Albumtitel sind auf diesem Release Programm. Auf nicht weniger als 20 Songs erzählen die Rocking Dildos (die ja bekanntlich das Side-Projekt einer uns allen bestens bekannten Black Metal Combo sind) fernab jeder Political Correctness von ihrer Lieblingsbeschäftigung. “The Raincoat Brigade”, “Hara-Krishna Blow-Job” oder “War Against Feminist Fucks” lassen keine Fragen offen und sollten eher als derber Spaß verstanden werden. Musikalisch einwandfrei zwischen hervorragend produziertem Punk mit BM-Shouting und Hardcore.

Veröffentlicht: 1998

1998 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1998

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS