Sonic Seducer Logo silber
[language-switcher]
Suche

Review

Artist: LOUDNESS

Titel: Engine

Sphärische Klänge leiten dieses Album ein und vermitteln den Eindruck buddhistischer Mantras (mit E-Gitarre). Nach zweieinhalb Minuten ist dann aber Schluß mit der Ruhe und Machine Head-ähnliche Feedbacks dröhnen aus den Boxen. Hartwurstmucke ist angesagt, irgend etwas zwischen der schon erwähnten Band aus Oakland und Gluecifer. Vier kleine Asiaten sind hier angetreten, um uns den Dreck aus den Ohren zu blasen. Die Kombination der dabei verwendeten Stilmittel ist wirklich außergewöhnlich: neben den schon erwähnten Gitarrenriffs und teilweise Korn-mäßigen Bassläufen steht nämlich die Stimme von Frontmann Masaki Yamada im Vordergrund. Und der singt teilweise wie der Held meiner Jugend, Bruce Dickinson. Ist auch mal was anderes als 08/15-Power Metal oder Altagshardcore. Aber wie soll das Kind nun heißenüPower CoreüEgal, ist jedenfalls gut.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Sonic Seducer 02/2024 + CD: Hell Boulevard (exklusiv Track!) + Rammstein + Lord Of The Lost + Eisbre..
LIMITED Sonic Seducer 12/2023 – 01/2024: Lord Of The Lost “Weapons Of Mass Seduction” Lim.-Bun..
Tarja – Dark Christmas: Sonic Seducer 12/2023 – 01/2024 limited-Bundle + Sticker..
Sonic Seducer 03/2024 + CD: Leaves Eyes – Myths Of Fate – (exklusiv Track!) + Depeche Mode + Einstü..

Reviews

LOUDNESS

Engine

/5

LOUDNESS

Dragon / Ghetto Machine

/5

Loreena McKennitt

The Road Back Home

/5

Midas Fall

Cold Waves Divide Us

/5

Hell Boulevard

Requiem

/5

KIRLIAN CAMERA

Radio Signals For The Dying

/5

Illumishade

Another Side Of You

/5

JOACHIM WITT

Fels in der Brandung

/5

WISBORG

Wisborg

/5

NEW MODEL ARMY

Unbroken

/5

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS