Review

Artist: LIMP BIZKIT

Titel: Significant Other

Get up” schallt es einem nach dem Intro zur neuesten Scheibe der MTV-Darlings entgegen. Der Aufforderung, den Arsch hochzukriegen, kommt man auch gerne nach. An dem Konzept, entspannten Westküsten-Hip Hop mit treibenden Hardcore-Riffs zu paaren, also dem guten und (mittlerweile) alten Kreuzüber-Sound zu huldigen, hat sich natürlich nichts geändert, entgegen dem Debüt “Three Dollar Bill Y’All”, das mir persönlich nicht so zusagte, ist es den Jungs aber gelungen, eine homogenere, nicht so zusammengewürfelt wirkende Platte einzuspielen. Die Gästeliste ist auch recht exklusiv: Bei “Nobody Like You” hat Ex-Steintempelchefpilot Scott Weiland seine Finger drin, beim coolen “N 2 Gether Now” rappt Wu-Tang’s Method Man mit und Les Claypool von den Ober-Fricklern Primus leiht seine Stimme dem etwas strangen Hidden Track “The Mind Of Les”. Die von Terry Date ausgezeichnet produzierte Platte ist abwechslungsreich und bietet diese gewisse Entspanntheit, die den ganzen Ostküsten-Overcrossern (mit ihrer verbissenen “Das Leben ist hart, wir sind härter”-Einstellung) grundsätzlich abgeht. Nur schade, daß es die angekündigte Loverboy-Coverversion von “Turn Me Lose” nicht auf die Platte geschafft hat.

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS