Review

Artist: LILIENTHAL

Titel: Anti-Matter (10")

Hero Anthem – Lilienthals Beitrag auf Hymens „Masonic“ Sampler wußte bereits sehr zu überzeugen – um so gespannter war ich also auf diese 10″ auf dem Delikatessen Label, deren Veröffentlichungen dem Labelnamen meist nichts schuldig bleiben. So auch die vier Tracks auf „Anti-Matter“: „Infinity“ eröffnet mit einer warmen Melodielinie und sanften Drums und dürfte allen, die ein Herz für schier endlose repetitive Tracks haben, direkt ins Herz gehen. In „Kitty Hawk“ dürfen die Drums dann schon deutlich stärker nach vorne rücken, ohne dabei das Nervensystem zu penetrieren. Nach dem Umdrehen der Platte startet „Shadows“ als fließender Ambient Track, in den sich nach und nach treibende Perkussion einschleicht. Und der Leckerbissen kommt dann mal wieder am Ende und hört diesmal auf den Titel „Compactor“ – Knarzsounds, tolle Einhandmelodie und überdrehter Drum’n Bass Loop lassen hier das Wasser im Mund zusammenlaufen. Bitte mehr davon.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

No results found.

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS