Review

Artist: LADY LUCK

Titel: Life In Between

Das von Denise Miret angeführte Pop/Alternative-Quartett aus NY wartet hier mit ‘ner krachigen und auch abwechslungsreichen Ladung Power-Pop auf. Dabei kommt Lady Luck – im Gegensatz zum gängigen Trend – auch ohne Samplerunterstützung aus und setzt voll auf Handgemachtes. Sehr schöne Gitarrenarbeit, Melodien & Breaks, die man noch nicht unbedingt zigtausend mal gehört hat und vertrackte Rhythmen, die trotzdem eingängig klingen: All das kann man wahrlich nicht unbedingt jeder Band dieses Metiers nachsagen. Aber das ist auch nicht erstaunlich, denn hier sind keine Newcomer am Werk sondern Mitglieder von Ex-Aura und Denises Mann Roger Miret (Agnostic Front). Reinhören sollten auf jeden Fall diejenigen unter Euch, die z.B. a) mit dem Begriff Elastica keine neue Klebebandmarke verbinden oder b) Garbage niemals in die Mülltonne schmeißen würden oder c) diese Kritik einfach neugierig gemacht hat.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte