Review

Artist: LÔÇÖ?éME IMMORTELLE

Titel: ...In einer Zukunft aus Tr?ñnen und Stahl

Was Liv Kristine für Theatre Of Tragedy ist, ist Sonja Kraushofer für LÔÇÖAme Immortelle. Ihre klasisch ausgebildete Stimme bildet den Kontrast zu verzerrtem Männergesang. Jedoch handelt es sich beim Sound nicht um Metal aus Skandinavien sondern um facettenreichen Electrosound aus ü»sterreich. Krachige Sequncer-Attacken, träumerische Harmonien und orchestral anmutende Synthesizerklänge dominieren gemeinsam das Album und auch in einzelnen Songs. Der mit deutschem Text versehene Song “Bitterkeit” ist dafür das beste Beispiel. Bei all den vermeintlichen Kontrasten könnte man meinen, Melodien und Eingängigkeit blieben auf der Strecke, aber die Komposition und das Arrangement machen jeden Song zu einem schwelgerischen Kracher, was eigentlich paradox ist. Streicherimitationen, aggressiver Vocodergesang, glasklarer Frauengesang und infernalische Electrogewitter werden bei LÔÇÖAme Immortelle jedoch weit mehr als ihre Summe ergeben würde. Nicht paradox, sondern hinreißend!

Veröffentlicht: 1998

1998 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1998

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS