Review

Artist: La Floa Maldita

Titel: Salut Jacques

Das Duo La Floa Maldita um Sängerin Rhea und Mastermind Guido LeFric ist zweifelsohne eine Band, die die Szene spaltet. Von den einen geliebt, können vor allem viele Fans von Guidos Exband Second Voice mit seiner Nachfolgeband nur wenig anfangen. Das dürfte sich auch mit La Floa Malditas neuem Longplayer und der zugehörigen DVD nicht ändern. Auf “Salut Jacques” öffnet sich die Band mehr denn je auch szenefernen stilistischen Elementen und Einflüssen. So weist nicht nur der Titeltrack chansonartige Strukturen auf. Auch ambient- und soundtrackartige Versatzstücke werden eingesetzt und erzeugen im Zusammenspiel mit der fein ausgetüftelten, dezenten Elektronik eine fesselnde, eher ruhige und düstere Atmosphäre. Dennoch hat man mit “Liaison Fatale” einen erstklassigen Wave Pop Hit am Start. Sehr interessant ist auch der gelungene Versuch der Visualisierung in Form von neun Videoclips auf der DVD. Vier Songs von “Salut Jacques” stehen fünf älteren La Floa Maldita Stücken, darunter eine japanische Version des Szenehits “Sorciere”, gegenüber – alles in remixter Form. Zusätzlich gibt es noch Interviews und Dokumentationen zur Entstehung der von Guido LeFric selbstproduzierten Clips. Ein kleiner Schönheitsfehler der DVD ist lediglich das etwas undurchsichtige Menü. Trotzdem ist “Salut Jacques” insgesamt ein echtes Kunstwerk – aber Kunst ist ja bekanntlich auch Geschmacksache.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS