Review

Artist: KID606

Titel: PS: You Love Me

Nachdem das Kid ja auch schon mal sehr gerne Hand an anderer Leute Werke legt, liefert er sich auf dieser Remixversion seines letztjährigen Mille Plateaux Werkes “PS: I Love YouÔÇØ dem Geschick anderer Soundbastler aus. Hat man noch sein letztes Album auf Mike Pattons Ipecac Label im Ohr, könnte die ü£berraschung über “PS: You Love MeÔÇØ kaum größer sein. Statt brutalen Laptop-Lärm gibt’s acht moderate Titel, allesamt mit hohem Mitwipp- und Verspieltheits-Faktor. Als Highlights (und Anspieltips) sei dabei auf die minimale House Variation von “PS: I Love You AutobahnÔÇØ (ausgeführt vom Rechenzentrum) und Atoms klickendes Funkmonster “WhereweleftoffÔÇØ verweisen. Dicht gefolgt von den Bearbeitungen von Matmos und Electric Company. Operation gelungen, Patient lebt.

Veröffentlicht:

findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr

Produkte

Reviews

No results found.

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS