Review

Artist: KAMPFAR

Titel: Fra Underverdenen

Jedes Stück dieser CD wird anfangs vorsichtig von Dolk, dem Schöpfer, an der Hand zu den Abgründen eines jeden Musikgeschmacks herangeführt, was dem Hörer anfangs Akustikteile, Samples und dann – naja einen unverblümt krachigen Song verheißt. ü¤hnlich also dem neuen Abigor Album, allerdings wurde der Stil eher auf “Nord” als auf “Mittelalter” getrimmt, die ü£bergänge von “ruhig” zu “Krach” sind überdies flüssiger, kurze Klavierteile runden die CD in sich ab, die ein schönes Gesamtbild abgibt, was dem Konsument sicher munden wird. Kampfar soll dem Viking/Black Metal zugeordnet werden. Ich höre zwar nordische Einflüsse, empfinde die CD insgesamt aber nicht als allzu sehr vom Folk beeinflußt, wie es bei vielen Bands der Fall ist. Es fehlt beispielsweise der cleane Gesang im Schunkelrhythmus, den ich bei diesem Album allerdings überhaupt nicht vermisse.

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte

Reviews

NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS

NEWS     NEWS     NEWS