Review

Artist: JON SPENCER BLUES EXPLOSION

Titel: Acme Plus

Remix-Alben gehören, da ist man sich in Fachkreisen größtenteils einig, neben den allweihnachtlich zu Dutzenden in Plattenläden auftauchenden Best Ofs zu den oftmals nutzlosesten Veröffentlichungen des Musikmarktes und enden nicht selten als ärgerlicher Staubfänger im Sammlungsvervollständigungsregal in der unaufgeräumtesten und wenig beachtetsten Ecke des Wohnzimmers. Wirklich Spaß mit solchen Kollektionen aus Greatest Hits und nie gehörten Mixen hat augenscheinlich nur eine verschwindend geringe Minderheit. Dramatisch größer dürfte jedoch die Fangemeinde bei Blues-Punker Jon Spencer und seinem Remix-Werk “Acme Plus” ausfallen. Wie manch gewitzter Kenner sicher schon am Titel festzumachen in der Lage ist, handelt es sich hier um eine extended (remix)-version des letzten Albums “Acme”, angereichert mit einigen exklusiven Trax aus gleicher Session und einem ganz brandneuen Song aus dem Soundtrack “Scream II”. Gemixt wurde die Blues Explosion dabei vom Who’s Who der alternativen US-Szene wie David Holmes, Moby, Dante Ross und vielen mehr. Mit dabei sind außerdem noch Mike D. von den Beastie Boys und Lucious Jackson Member Jill Cunnif. Zu empfehlen!

Veröffentlicht: 1999

1999 findest du Hier finest Sonic-Secucer Ausgaben aus dem Jahr 1999

Produkte